Informationen auf einen Bilck



Infothek

Zurück zur Übersicht
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 14.02.2018

Aufwendungen für ein Jubiläums-Wochenende als abzugsfähige Betriebsausgaben

Das Finanzgericht Münster entschied, dass Aufwendungen für eine ein Wochenende andauernde gemeinsame Jubiläumsveranstaltung eines Vereins und einer GmbH größtenteils als abzugsfähige Betriebsausgaben anzuerkennen sind (Az. 13 K 3518/15).

Im vorliegenden Fall veranstalteten die Kläger, ein Verein und eine GmbH, eine Jubiläumsfeier zum 25-jährigen Bestehen des Vereins. Die Veranstaltung fand von Freitag bis Sonntag statt. Die rund 450 Teilnehmer setzten sich aus Vereinsmitgliedern, externen Geschäftspartnern sowie 11 Arbeitnehmern zusammen. Die Kosten von rund 240.000 Euro teilten sich die Kläger und machten sie als Betriebsausgaben geltend. Das Finanzamt hielt diese Aufwendungen für nicht abziehbare Geschenke bzw. nicht abziehbare Bewirtungsaufwendungen. Die Kläger waren der Ansicht, dass die Veranstaltung keinen Geschenkecharakter aufgewiesen habe, weil stets der Meinungsaustausch im Vordergrund gestanden habe.

Das FG Münster gab der Klage überwiegend statt. Hinsichtlich des größten Teils der Aufwendungen greife das Betriebsausgabenabzugsverbot für Geschenke nicht ein, denn die Gäste hätten für die auf der Veranstaltung an sie erbrachten Leistungen konkrete Gegenleistungen in Form ihrer Anwesenheit und des fachlichen Austauschs erbracht. Demgegenüber sei dem Rahmenprogramm nur eine untergeordnete Bedeutung zugekommen, da bei den Gesprächen während der gesamten Veranstaltung berufliche Themen, nicht aber die Feier als solche im Vordergrund gestanden hätten. Das Gericht sah nur geringfügige Aufwendungen für eine Fotobox und einen Tischkicker (1.800 Euro) als nicht abziehbare Geschenke an. Des Weiteren hielt es die Bewirtungskosten in Höhe von 70 % und soweit sie auf eigene Arbeitnehmer entfielen in vollem Umfang für abzugsfähig. Beiden Klägern seien nur rund 40.000 Euro als nichtabzugsfähige Betriebsausgaben anzusehen.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.